Übersicht

Landwirtschaft

„Erfolgsmodell regionaler Vermarktung“

Um regionale Vermarktungsstrategien und eine bessere Förderung der ökologischen Landwirtschaft ging es beim Gemüseabo in Dörverden, als Landtagskandidatin Dörte Liebetruth gemeinsam mit Birgit Honé, der SPD-Ministerkandidatin für Europa, Regionale Entwicklung und Landwirtschaft, zu Besuch war.

Für einen sachlichen Dialog über die Zukunft der Landwirtschaft

Honé und Liebetruth im Gespräch mit Landwirten Auf Anregung der Thedinghäuser Bio-Bäuerin Johanna Böse-Hartje, Landesvorsitzende des Bunds Deutscher Milchviehhalter (BDM) und Mitglied im Bundesvorstand der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) hat Dörte Liebetruth Birgit Honé, die SPD-Kandidatin für das Amt der Ministerin für Europa, Regionale Entwicklung und Landwirtschaft, zu einem landwirtschaftspolitischen Gespräch in den Verdener Niedersachsenhof eingeladen.

Runder Tisch: Region will mitreden bei WSV-Reform!

"Wir müssen unsere Interessen als Region im Hinblick auf die Reform der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung gemeinsam aktiv vertreten. Regionen, die passiv bleiben, werden verlieren," fasst Dörte Liebetruth die engagierte Diskussion der vielfältigen Interessengruppen zusammen. Liebetruths Vorschlag, ein "Aller-Weser-Forum" zu starten, stieß auf breite Zustimmung:

Aller und Weser als Chancen für die Region

Aller und Weser als Chancen für die Region stehen im Mittelpunkt einer Fahrradtour, zu der die Kreis-Jusos und die SPD-Landtagskandidatin Dörte Liebetruth für kommenden Samstag, den 11. August 2012, einladen. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Bahnhof in Dörverden, die Fahrtroute wird über Verden und Langwedel bis nach Achim-Baden führen.

Von Biogas bis Bioland

Kirchlinteln-Holtum (Geest). Zusammen mit dem SPD-Europaabgeordneten Bernd Lange aus Hannover besuchte SPD-Landtagskandidatin Dörte Liebetruth unter dem Motto „Von Biogas bis Bioland“ mehrere Höfe in Holtum (Geest).