Übersicht

Kreisverdener Delegation folgt meiner Einladung

Gesprächstermin: Minister machen Druck auf DEA

Umweltminister Olaf Lies (SPD) und Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU) fordern die DEA auf, freiwillig eine Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) für die beabsichtigte Bohrung im Wasserschutzgebiet Panzenberg durchzuführen. Das ist ein konkretes Ergebnis des Gesprächs am Rande des Landtagsplenums, das von mir vermittelt und moderiert wurde. Ich habe die beiden Minister Ende letzten Jahres angeschrieben und mit Hinweis auf den einstimmigen Beschluss des Verdener Kreistags zu den Plänen der DEA um das Gespräch gebeten. Zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter des parteiübergreifenden „Runden Tisches gegen umweltgefährdende Erdgasförderung“ aus dem Landkreis Verden waren daraufhin nach Hannover gereist. Auch die Landtagsabgeordneten Imke Byl (Bündnis 90/Die Grünen) und Eike Holsten (CDU) waren vertreten.